Die Region von GIONO



/de

Geschichte und lokale Kultur



Die Alpes de Haute-Provence haben vielfarbige Facetten. Typische Farben der Provence : Lavendelfelder soweit das Auge reicht, Ocker, wie in Roussillon und Rustrel, oder der azurblaue Himmel. 

Von Bademöglichkeiten (Lac d'Esparron) bis hin zu vielfältigen Kulturbesuchen und -ereignissen ist die Region voller Überraschungen von denen es mehr gibt als man in einem einzigen Aufenthalt entdecken kann. 

EMPFEHLUNGEN



Gourmetadressen in der Umgebung, die wir Ihnen vorschlagen ... 



Metzgerei "La Brindille Melchio" in Banon



Diese Metzgerei ist ein Familienbetrieb seit 1992, in dem sich Passion und Fachwissen miteinander vermischen. Sie finden hier die weithin bekannten "brindilles", lange, an der Decke aufgehängte Würste in verschiedenen Geschmacksrichtungen oder auch die echte hausgemachte Marronencreme und lokalen Schafs- und Ziegenkäse. Mancher Besucher würde am liebsten den ganzen Laden kaufen !  

​​Märkte in Forcalquier



Montags, der grosse Wochenmarkt in Forcalquier mit mehr als 200 Ständen, place du Bourguet, place Martial Sicard und place Saint-Michel.

Donnerstag nachmittags : Bauernmarkt (von15h00 bis 19h00). Circa 20 Kleinbauern und Produzenten die natürliche, biologische und vor allem lokale Produkte anbieten. 

Zahlreiche Gratis-Parkmöglichkeiten.

Käseherstellung in Banon



Inmitten eines grossen Parks im Herzen der Haute-Provence, befindet sich seit 1958 die Käserei von Banon.

Der Handwerksbetrieb produziert und vertreibt den echten "Banon", ein Käse mit geschützter Ursprungsbezeichnung sowie zahlreiche Ziegenkäse verschiedener Reifestufen. 

... et quelques sites voisins, à visiter durant votre séjour



Observatoire de Saint-Michel



Das Observatorium der Haute-Provence ist ein Beobachtungsstandort des nationalen Forschungsinstitutes für Astronomie, Umwelt und Athmosphärenstudien. Es empfängt Forscher aus aller Welt die seine Teleskope für ihre Studien nutzen. Andere Aktivitäten sind Unterricht und Ausbildung und es ist das einzige öffentlich zugängige Observatorium der Welt. 

Centre d'Astronomie



In Zusammenarbeit mit dem Observatorium kümmert sich das Astronomiezentrum von Saint-Michel l'Observatoire um die Popularisierung der Astronomie und empfängt das ganze Jahr über Schulklassen sowie Privatbesucher. 

In jedem Jahr von Juli bis September organisiert das "Centre Astro" das traditionelle Astro-Sommerfestival.  

Colorado Provencal in Rustrel



Ein Ockerstandort in Rustrel, im Herzen des Luberon.

Der "Colorado provençal", oder der Ocker von Rustrel, ist ein halbnatürlicher Ockerstein- bruch der vom 17. Jahrhundert bis 1992 ausgebeutet wurde. 



Prieuré de Salagon



Classified in 1981 as historic monument, the church of Salagon constitutes, together with the Ganagobie monastery one of the most remarkable testimonies of medieval times in our region.

​Discover the monument, the museum, the gardens and more : the soul of a site enlightening the links between nature, history and Man.

Prähistorisches Museum in Quinson



Tausend Jahrtausende menschlicher Geschichte



Centre Jean Giono in Manosque



Das Jean Giono Center am Eingang des historischen Zentrums von Manosque ist ein Ort für Forschung und kulturelle Aktivitäten. Im Laufe des Jahres werden zahlreichen Veranstaltungen organisiert, um das Werk Jean Gionos einem breiten Publikum vorzustellen. Austellungen, szenografische Führungen, literarische und künstlerische Workshops, literarische Spaziergänge, Lesungen, pädagogische Aktivitäten und Führungen durch das Haus des Schriftstellers.

Librairie Le Bleuet à Banon



Le Bleuet ist ein Buchladen, der im Jahr 1990 von Joël Gattefossé in Banon gegründet wurde. Er ist der grösste unabhängige französische Buchladen in ländlichen Gebieten mit einer gemütlichen Atmosphäre, in der Sie ungestört schmökern können.Literarische Werke, Jugendbücher, Comics, bildende Kunst, Poesie und Filme, alles unter einem Dach. Öffnungszeiten ; Jeden Tag (auch Feiertage)von 10h bis 19h nonstop, Juli und August bis 20h.  

Abbaye de Valsaintes ​



Die Zisterzienserabtei von Valsainte auf 600 m Meereshöhe wurde von ihren Mönchen vom 12. Jahrhundert bis zur französchen Revolution bewohnt.

Ein Besuch lohnt sich vor Allem wegen ihrer weithin bekannten Rosengärten. 

Touristeninformationen



Office de tourisme de Forcalquier

​www.haute-provence-tourisme.com


Alpes de Haute-Provence

​www.tourisme-alpes-haute-provence.com


Région Provence Alpes Côte d'Azur

​www.tourismepaca.fr


Parc naturel régional du Luberon

www.parcduluberon.fr